Die schönsten Dörfer Frankreichs, dann 2e Als Lieblingsdorf der Franzosen im Jahr 2023 verraten wir Ihnen aus drei Gründen, warum Lavoûte-Chilhac ein Dorf in der Haute-Loire ist, das einen Umweg wert ist!

1 - Für seine atypische Architektur, ein Überbleibsel einer reichen Vergangenheit

Eingebettet im Herzen des Majestätischen Allier-Schluchten, Lavoute-Chilhac offenbart an jeder Straßenecke einen unvergleichlichen Charme, dessen historische Vergangenheit sich in den Häusern, Kopfsteinpflastersteinen, Gärten, Gebäuden und Kunstwerken des Dorfes widerspiegelt. Unterteilt in zwei verschiedene Bezirke, die durch den Allier getrennt und durch verbunden sind eine mittelalterliche Brücke mit 4 BögenLavoûte-Chilhac ist definitiv anders als alle anderen.

Mittelalterliche Brücke von Lavoûte-Chilhac in der Haute-Loire, Auvergne

Linkes Ufer, der jüngste Bezirk. Das des Belvedere, wo malerische Häuser gebaut werden, alle hoch und schlank, um den heftigen Überschwemmungen des Allier zu entgehen. Und das rechte Ufer, der älteste Bezirk und unerwartet: das von Barrys, mit geheimnisvolle Traboules. Schmale und charakteristische Nebenstraßen, die es Ihnen ermöglichen, in Rekordzeit benachbarte Straßen zu erreichen oder zum Fluss hinunterzufahren.

Die Traboules von Lavoûte-Chilhac in der Haute-Loire, Auvergne

In diesem alten Viertel steht das Alte Cluniazensisches Priorat, gegründet 1025 von Pater Odilon de Mercœur. Ein Gebäude, von dem nichts mehr übrig ist, da die ältesten Teile des Priorat Sainte-Croix wie wir es heute sehen, Datum von Fünfzehntes Jahrhundert. Zeit, in der auch die gleichnamige Kirche wieder aufgebaut wurde, diesmal ab Gothic Style.

Rathaus von Lavoûte-Chilhac in Haute-Loire, Auvergne

Au XNUMX.e Jahrhundert, der Architekt Antoine Duval gibt es endlich Halbradform Strömung, so besonders, passend zum Mäander des Allier, in dem sich das alte Gebäude einzurollen scheint.

Der Kult Unserer Lieben Frau gefunden

Legende von Lavoûte-Chilhac, Unsere Liebe Frau gefunden ist ein kleiner Statuette von nur 1,5 cm das zwei kleine Mädchen beim Spielen auf brechenden Kieselsteinen am Ufer des Allier fanden Juli 8 1496. Es war eine von ihnen, Marguerite Romeuf, die das kleine Bild in einem der zerbrochenen Steine ​​entdeckte: eine Jungfrau, die ihr Kind auf dem linken Arm hält. Die Benediktiner sahen in dieser Entdeckung dann einen göttlichen Segen! Mit ihm wären auch mehrere Wunder verbunden. Seit diesem Datum wird der Kult fortgesetzt.

2 - Für seine bezaubernde natürliche Umgebung

Das Dorf Lavoûte-Chilhac ist ein Juwel des Flusses, eingebettet in eine Flussschleife, die manchmal schwankt oder misshandelt Schluchten des Allier. Eine symbolträchtige Touristenetappe, reich an wilde und hügelige Naturlandschaftund bietet atemberaubende Landschaften.

Dies ist beispielsweise auf der der Fall PR001 der Wanderer auf die Höhen des Dorfes führt. Ein kleines Familienschleife von 2 km und bietet einzigartige Aussichtspunkte auf die perfekte Volte des Flusses rund um das Cluniazenserpriorat.

Wanderung nach Lavoûte-Chilhac in der Haute-Loire, Auvergne

Aber auch von zwei Stufen GR 470 Quelle und Schluchten des Allier: Villeneuve-d'Allier – Lavoûte-Chilhac (14 km – 4 Stunden Gehzeit) und Lavoûte-Chilhac – Langeac (19 km – 5 Stunden Gehzeit). Eine komplette Überquerung von 210 km zwischen Auzon und den Quellen des Allier, in wilden und geschützten Landschaften. Ein tiefes, von Wasser und Vulkanen geformtes Tal, das Wanderern zahlreiche Spielplätze bietet: tiefe Schluchten, Moore und Wälder, Granit- oder Basaltplateaus.

Laden Sie die Haute-Loire-Wanderungen über die Rando-App herunter:

Das Haus der Vögel und der Natur, um die Fauna und Flora zu entdecken

Ein ausgesprochen idealer Zwischenstopp für Naturliebhaber, denn in Lavoûte-Chilhac, im Innenhof des Priorats Sainte-Croix, gibt es auch das Haus der Vögel und der Natur, verwaltet von PANPA Haut-Allier. Ein Verein, der vorschlägt, die Fauna und Flora der Gorges de l'Allier durch eine permanente Freskenausstellung mit Skulpturen der typischen Vögel des Tals, mehrere temporäre Ausstellungen (3 im Jahr) und mehrere zu entdecken Unterhaltung im Freien näher an der Natur.

PANPA Haut-Allier, Outdoor-Unterhaltung in der Nähe der Natur in der Haute-Loire, Auvergne
@Laurence Barruel

Das Haus der Vögel und der Natur, es ist tatsächlich Ausflüge, Workshops und Spaziergänge für die ganze Familie: Entdeckungspfad, Goldwaschen, Entdeckungssnacks, Spaziergänge in der Natur, Konferenzen ... Dank ihr und Rémi Desecures werden die Allier-Schluchten und ihre Naturschätze bald keine Geheimnisse mehr für Sie bergen!

Kontaktinformationen:

Bauernhof. Öffnet Samstag um 14:00 Uhr.
das Priorat
43380 Lavoute-Chilhac
Meinen Weg berechnen

Lavoûte-Chilhac, Königin des Wildwassersports

Wildwassersport in Lavoûte-Chilhac in der Haute-Loire, Auvergne

Lust auf Frische? Lavoûte-Chilhac ist auch die Königin, wenn es um Wildwasser geht. Das Allier bietet einen perfekten Spielplatz für Liebhaber von Paddel und Nervenkitzel. Mit Kanu Val d'Allier, begeben wir uns in ein Kanu oder Kajak, um die Freuden des Wassers, aber auch das charmante Dorf Lavoûte-Chilhac zu entdecken, dieses Mal vom Fluss aus!

3 - Für seine originellen und saftigen Anekdoten

Wiederbelebung der Weinbauvergangenheit der Gorges de l'Allier

Die Gorges de l'Allier wurden im Mittelalter von örtlichen Herren und Äbten erschlossen und sind mit ihrem fast mediterranen Klima uralt Weinbergland. Eine Kultur, die im XNUMX. Jahrhundert ihre Blütezeit erlebte, bevor die Reblaus und die Landflucht ihr Verschwinden herbeiführten. Ein Ribeyre-Weinberg, den einige in den Schluchten, insbesondere in, gerne wieder zum Leben erwecken würden Chilhac, Villeneuve-d'Allier und Saint-Privat-du-Dragon wo einige Reben heute aus ihrer Asche wiedergeboren werden.

Ribeyre-Weinberg in Haute-Loire, Auvergne

Das Pays de Lavoûte, Land des Kinos

Schließlich ist Lavoûte-Chilhac auch Schauplatz mehrerer Kinofilme! Und ja, es ist hier (und bei Blasac), dass bestimmte Szenen des Thrillers verfilmt wurden hinter den Mauern, im Jahr 2010, mit Laetitia Casta. Und die Komödie Der neue Button-Krieg 2011 mit Laetitia Casta, Guillaume Canet, Gérard Jugnot und Kad Merad.

Das Pays de Lavoûte in der Haute-Loire, Land des Kinos

Plus Beaux Villages de France und nun, 2e Lieblingsdorf der Franzosen, Lavoûte-Chilhac verdient seinen Titel, nicht wahr?

War dieser Inhalt für Sie nützlich?